Ohrringe

Filter:

-

Weitere Kategorien:

Für Schmuckliebhaber Ohrringe online bei saralsale24.de bestellen.

Ohrringe für Schmuckliebhaber

Bereits in der Antike verzierten die Menschen ihre Ohren mit Schmuck aller Art. Diese jahrtausendealte Tradition hat bis heute nichts von ihrem Reiz verloren. Egal ob Sie Ohrschmuck nur zu einem besonderen Anlass oder täglich tragen: Bei uns finden Sie Ihre neuen Lieblingsohrringe.

Die verschiedenen Ohrschmuckarten und ihre Besonderheiten


Möchten Sie sich neue Ohrringe zulegen, stehen Sie zunächst einmal vor der Qual der Wahl. Die Auswahl ist schier unerschöpflich. Von kleinen und unauffälligen Perlenohrringen über zarte Hängerchen bis hin zu riesigen Creolen: Erlaubt ist, was gefällt. Tatsächlich teilt man Ohrschmuck in drei verschiedene Kategorien auf: Am beliebtesten und schon seit unzähligen Jahrzehnten in Mode sind die Kreolen. Egal ob die kleine Varianten, die lediglich das Ohrläppchen umschließt oder das auffällige Modell, das bis zur Schulter reicht: Kreolen kommen wohl nie aus der Mode und können zu vielen Anlässen getragen werden. Übrigens gibt es Creolen mittlerweile sogar in rechteckiger Form – definitiv mal etwas Anderes und für alle geeignet, denen die klassische Form zu langweilig ist. Sehr große und auffällige Creolen stehen Frauen mit einem Kurzhaarschnitt hervorragend. Allerdings sollten Sie dann zu viel anderen Schmuck vermeiden.

Die zweite Art des Ohrrings ist der Ohrhänger. Der eigentliche Schmuck ist an einem Stift befestigt, der durch das Ohrloch gesteckt wird. Darunter befindet sich das Schmuckstück, wahlweise in Tropfen- oder Birnenform oder auch ganz ausgefallen mit Fransen oder Federn. Besonders dezent sind die Ohrstecker, die dritte Variante des Ohrschmucks. Elegant und daher zum festlichen Anlass sehr gut geeignet sind Perlen Ohrstecker. Doch auch die Variante in Gold oder Silber hat durchaus ihren Reiz. Ohrstecker haben den Vorteil, dass sie kaum spürbar sind. Selbst wenn Sie sonst nur wenig Schmuck tragen und oft sportlich aktiv sind: Auf kleine Ohrstecker sollten Sie nicht verzichten.

Haben Sie keine Ohrlöcher? Auch dann müssen Sie auf individuellen Ohrschmuck nicht verzichten, denn selbstverständlich haben wir auch Ohrclips in unserem Produktsortiment. Sogenannte Ear Cuffs sind momentan einer der bekanntesten Modetrends. Diese stylischen Ohrclips müssen nicht zwingend am Ohrläppchen getragen werden. Kombinieren Sie einfach mehrere dieser Schmuckstücke und bringen Sie sie am seitlichen Ohr an. Der Vorteil: Die Ohrklemmen können durch leichtes Biegen einfach in der Größe verstellt werden. Neben den schlichten Modellen gibt es diesen Ohrtrend auch mit auffälligen Glitzersteinen oder Perlen verziert.

Die Farbauswahl der Ohrringe: Ihr Hauttyp bestimmt, was zu Ihnen passt

Viele Frauen begehen den Fehler, die Farbe ihres Ohrschmucks allein nach ihrem persönlichen Geschmack auszuwählen. Bestenfalls sollten Ohrringe aber die Vorzüge Ihres Teints betonen. Sind Sie ein eher kühler Typ, greifen Sie am besten zu Ohrringen aus Silber. Frauen mit einem blassen Hautton sind mit Silberschmuck am besten beraten. Ohrschmuck aus Silber wirkt zudem sportlich und modern. Ist Ihre Haut im Sommer leicht gebräunt oder sind Sie von Natur aus ein eher dunkler Hauttyp, können Sie bedenkenlos zu Ohrschmuck in Gold greifen. Für beide Hauttypen gleichermaßen geeignet ist Schmuck aus Roségold. Anders als bei Gold oder Silber handelt es sich bei Roségold nicht um ein reines Metall, sondern um eine Legierung. Dem Gold wird eine bestimmte Menge an Kupfer zugesetzt, so dass ein eher rosafarbener Unterton entsteht. Dieser Ton steht sowohl Frauen mit einem hellen als auch mit einem dunklen Teint.

Sehen Sie sich bei der Auswahl Ihres neuen Ohrschmucks nicht nur Ihre Hautfarbe, sondern auch Ihre Gesichtsform an. Haben Sie zum Beispiel ein rundes Gesicht, verzichten Sie lieber auf Creolen. Sie würden Ihr Gesicht noch voller erscheinen lassen. Besser eignen sich lang gezogene Ohrringe. Runder, ovaler oder auch trapezförmiger Ohrschmuck hingegen schmeichelt einem herzförmigen Gesicht hervorragend. Er lenkt optisch von einem spitzen Kinn ab. Gleiches gilt für das eckige Gesicht. Letztendlich aber gilt: Wählen Sie den Ohrschmuck, der Ihnen am besten gefällt und mit dem Sie sich wohl fühlen.

Können Sie sich zwischen Ohrschmuck in Silber und Gold nicht entscheiden? Dann wählen Sie doch einfach den Perlen Ohrschmuck. Lange Zeit galt er als ein wenig altbacken; heute ist er so modern wie nie. Sie sind eher der romantische und feminine Typ, der das auch gerne nach außen zeigen möchte? Dann sollte Perlen Ohrschmuck Ihr täglicher Begleiter sein. Für junge Mädchen dagegen ist Perlen Ohrschmuck nicht die geeignete Wahl; sie sollten eher zu frischen und frechen Designs greifen.

Zum besonderen Anlass darf es dann auch einmal etwas opulenter sein. Wie wäre es zum Beispiel mit Edelsteinohrringen? Der tiefschwarze Onyx zum Beispiel ist der ideale Begleiter zum Abendkleid, ebenso wie der blaue Lapislazuli. Auch mit einem rubin- oder opalverzierten Ohrschmuck ziehen Sie garantiert alle Blicke auf sich.

Übrigens: Damit Ihre Ringe perfekt in Szene gesetzt werden, wählen Sie die passende Frisur. Am besten fällt Ihr Ohrschmuck auf, wenn Sie eine Hochsteckfrisur tragen. Das muss nicht zwingend der strenge Dutt sein. Mögen Sie es tagsüber eher lässig, entscheiden Sie sich einfach für den momentan sehr angesagten Messie Bun. Auch wenn Sie einen normalen Pferdeschwanz tragen, kommt Ihr Ohrschmuck perfekt zur Geltung. Kleiner Tipp: Nutzen Sie Haarspangen und -klemmen, die farblich zu den Ohrringen passen.

Darauf gilt es beim Tragen von Ohrringen zu achten

Wenn Sie Schmuck lieben, tragen Sie sicher nicht nur Ohrringe, sondern auch Ketten, Ringe und Armbänder. Bestenfalls sind alle Schmuckstücke aufeinander abgestimmt. Sie sollten von der Farbe her also zusammenpassen. Kombinieren Sie daher Ohrringe in Gold nicht mit einer Kette in Silber. Die Ohrringe für den Büroalltag sollten eher dezent ausfallen. Für den großen Auftritt am Abend kann es dann ruhig opulenter sein: Schmücken Sie Ihre Ohren mit großen Kreolen oder Ohrringen mit Boho- oder Fransenelementen. Bedenken Sie: Wenn Sie ein auffälliges Abendoutfit tragen, sollte der Ohrschmuck eher dezent ausfallen. Ein eher schlicht gehaltenes Kleid hingegen können Sie mit opulentem Schmuck aufwerten.

Ohrringe
X